Prozesse

Die Arbeit mit Prozessen der Abläufen ist in anderen Abteilungen bereits sehr ausgereift.

In der Produktion wäre ein Arbeiten ohne festgelegt Arbeitsprozesse nicht denkbar.

Interessanterweise gilt das für den Vertrieb und das Marketing häufig nicht.

Es herrscht der Irrglaube:

Verkaufen sei zu individuell! Jede Transaktion mit den Kunden sei einzigartig.

Vertrieb ist Talent, Intuition oder Bauchgefühl und lässt sich nicht in standardisierte Abläufe packen.

FALSCH!

Genau das Gegenteil ist der Fall. Nur wer Erfolg hat, kennt einen erfolgreichen Weg und…

…wiederholt dies immer und immer wieder. So entstehen Sieger!

Es ist im Übrigen auch der einzige Weg, die Vertriebsmannschaft zu steuern und zu verbessern.

Wenn Sie und Ihr Außendienst nicht wissen, was bei einem Angebot/Deal nicht funktioniert hat,

wie wollen Sie sich verbessern?

Prozesse und Abläufe führen zu Stabilität im Vertrieb.

Sie führen zu Verbesserungspotential.

Sie erleichtern die Kommunikation intern.

Sie geben Sicherheit für die Führung ( ich weiß (VL), was meine Verkäufer draußen erzählen) und

Sicherheit für die Mitarbeiter.(Denn ich (AD) weiß, was ich sage oder präsentiere.)

Ein Hauptproblem aus unserer über 20 jährigen Erfahrung ist:

Die Vertriebsleitung weiß leiden nicht genau, was da draußen dem Kunden erzählt wird.

Der Außendienst ist so etwas wie ein Blackbox.

Das ist ein Grund, warum der Vertrieb so schlecht zu steuern ist. Das muss nicht sein.

Wir erläutern Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch, wie das bei Ihnen funktioniert.